Annica, 47, Friedrichsdorf

reife Sie sucht Sexverabredungen

Ich bin manchmal schlimmer als ein Mann. Ich glaube bei mir ist es so, dass ich mit zunehmenden Alter mehr sexversessen geworden bin. Wenn man in einer festen Partnerschaft ist, dann schläft der Sex einfach ein und eine gemütliche Wohlfühlstarre tritt ein. Und auch Wohlfühlspeck bildet sich. Aber wenn man das alles hinter sich gelassen hat und als Single alle Freiheiten der Welt besitzt und auf erotischen Plattformen Sex wie Sand am Meer feilgeboten wird, dann wird man irgendwann gierig. Muss ich ehrlich zugeben und wenigstens bin ich selbstrefliktiert.
Ja zuweilen bin ich libidogesteuert, aber ich möchte daran auch gar nichts ändern. Ich könnte mir jetzt auch eine Fickbeziehung vorstellen. Hauptsache man versteht sich gut miteinander und im Bett funktioniert es auch bestens und man verbringt immer wieder spritzige Abende miteinander, nach denen man am nächsten Tag aufwacht und denkt was war für eine geile, aufregende Nacht. Da hat man gleich wieder neue Energie um die Aufgaben des Tages mit einem verschmitzten Lächeln im Gesicht zu bewältigen.

„Annica, 47, Friedrichsdorf“ weiterlesen

Charlotte, 46, Tönisvorst

Sexkontakte

Hallo mein süßer Profilbesucher. Es freut mich, dass du zu mir gefunden und, wer weiß, vielleicht bist du ja genau derjenige welcher, mit dem ich bald viel aufregende Zeit verbringen werde.
Das Thema mit Liebe und Beziehung ist für mich nicht mehr existent. Zu viele Enttäuschen in Liebesangelegenheiten musste ich hinnehmen und zudem habe ich immer mehr festgestellt, dass ich eine extrem freiheitsliebende Frau bin und diese Freiheit, auch oder gerade die sexuelle Freiheit, möchte ich nicht mehr missen.
Es hat sich auch so ergeben, dass ich immer noch kinderlos durch das Leben gehe, was ich mittlerweile nicht mehr bereue. Dieses Thema ist für mich auch gegessen.
Jetzt will ich einfach geeignete Sexkontakte für verbindliche Affären finden. Aber warum schreibe ich eigentlich im Plural? Das hört sich so gierig an.
Im Endeffekt würde mir ein fester Geliebter reichen. Habe jetzt einige einmalige Treffen gehabt, die auch alle mehr oder weniger geil waren, aber jetzt wäre es doch schön, wenn es mal etwas länger gehen würde und es nicht beim Einmalsex bleiben würde.
Mal sehen, ob es mit der Langzeitaffäre bald funktioniert. Wenn nicht, ist es auch kein Weltuntergang. Ich bin flexibel, habe Geduld und passe mich den Umständen an.
Besonders reizen würde mich eine jüngere Affäre, denn man muss ja auch mal ganz ehrlich attestieren, dass ein junger Mann doch eine ganz andere sexuelle Kraft hat. Also im Regelfall.
Außerdem ist es schön, als etwas ältere Frau einem Mann vielleicht noch etwas beibringen zu können und zusammen in der Öffentlichkeit teils für erstaunte Blicke zu sorgen hat auch seinen Reiz.
Den interessierten Herren möchte ich an dieser noch mitteilen, dass ich mich durch intensive Fitnessstudiobesuche und Achtsamkeitsübungen jung und fit gehalten habe. Man(n) wird erstaunt über meine jugendliche Kondition und Liebeskraft sein. Das verspreche ich.

„Charlotte, 46, Tönisvorst“ weiterlesen